Therapeutische Praxis

Die Kunsttherapie

Eine Spur erzeugen….
Etwas Sichtbares hinterlassen….
Unseren Gefühlen mithilfe des Körpers Ausdruck verleihen…

Gefühle, Erlebnisse und Traumata werden nicht nur in unserer Psyche gespeichert, sondern auch im Körper. Während die Psyche Inhalte abspeichern, verdrängen oder auch abspalten kann, speichert unser Körper das Erlebte.

So ist es nicht überraschend, dass vor allem Therapieformen, die dem Körper die Möglichkeit geben, Gefühle und Energien nach außen in Form von Ton/Musik, Tanz oder Bewegung und Zeichen, Formen und Farben auszudrücken ein großes Potential zur Entlastung von psychischen Krankheiten, Leiden und Störungen haben.

Die Kunsttherapie ist eine eigenständige Therapieform, in der wir mit künstlerischen Mitteln unserem Innenleben Ausdruck verleihen. Die entstehenden Farben, Formen, Gebilde und auch Bilder begegnen uns dabei unmittelbar und vermitteln einerseits zwischen dem Klienten und seinen Gefühlen, aber auch zwischen dem Klienten und dem Therapeuten.

Therapeutische Haltung und Methoden

In meiner Praxis arbeite ich überwiegend mit zwei- und dreidimensionalen mal- und kunsttherapeutischen Medien. Dabei kombiniere ich tiefenpsychologische Methoden und systemisches Arbeiten. Im Zuge dieses therapeutischen Ansatzes haben sich ressourcenorientierte Methoden als nutzbringend erwiesen. Der Klient wird dort abgeholt, wo er gerade steht. Bewertende Maßstäbe wie im Kunstunterricht gibt es hier für die Arbeiten nicht. Alles was auf dem Blatt steht darf sein und wird ernst genommen.

Wer kann zur Therapie kommen?

  • prinzipiell jeder, dessen Leidensdruck hoch ist, der mit seiner Lebenssituation oder einem Bereich seines Lebens (Familie, Beziehungen, Beruf) unzufrieden ist und etwas an seiner derzeitigen Situation ändern möchte
  • Menschen mit Depressionen, Anpassungsstörungen, Ängsten, Selbstzweifeln, Essstörungen und anderen neurotischen Erkrankungen
  • Menschen, die sich in einer Krise befinden

Als Heilpraktikerin der Psychotherapie und Kunsttherapeutin können Sie im Rahmen eines kostenlosen Kennenlerngespräches zu mir kommen und sich beraten lassen, ob die Kunsttherapie eine mögliche Therapieform für Sie darstellt. Sollten Sie bereits in psychotherapeutischer Behandlung sein, biete ich Kunsttherapie auch begleitend an. Gerne unterstütze ich Sie in der Zeit bis für Sie ein kassenärztlichen Therapieplatz frei.

Preise für Therapiesitzungen

60 min 60,00 €
90 min 90,00 €

Die Praxis ist ordnungsgemäß als Heilpraktikerpraxis für Psychotherapie ab dem 1.Oktober 2019 angemeldet. Daher vergebe ich Termine erst ab Oktober. Die Gebühren setzen sich aus der Gebührenordnung für Heilpraktiker zusammen. Kosten für das Material und die künstlerischen Mittel und Medien sind in den Preisen enthalten.

Finanzierung

Leistungen eines Heilpraktikers werden in der Regel nicht von den gesetzlichen Krankenkassen finanziell unterstützt oder bezuschusst. Sind Sie privat versichert oder haben eine Zusatzversicherung für Heilpraktikerbehandlungen, ist es sinnvoll, rechtzeitig einen Antrag an Ihre Krankenkasse zu stellen. Bei gesetzlich Versicherten kann unter der Zusammenarbeit mit einem Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie eine Kostenbeteiligung oder -übernahme beim Herausstellen der Notwendigkeit einer kunsttherapeutischen Behandlung gestellt werden.